Zeitleiste

11. Jahrhundert

 

 

01.11.1007

Comes Berengerus, der Stammvater der Grafen von Sulzbach erscheint in fünf Urkunden des Kaisers Heinrich II. bei der Gründung des Bistums Bamberg.

 

1015

Bernger comes erscheint unter den Bambergenses milites, den Rittern des Bischofs von Bamberg

 

April 1043

Schenkung Kaiser Heinrichs III. an den Miles seiner Mutter Gisela Beringer

 

08.09.1043

Wahrscheinlicher Todestage des Grafen Berengar.

 

 

28.11.1043

Die domna Adalheit et eiusque filius Gebehardus comes erscheinen in einer Urkunde des Königs Heinrich III. bei der Vergabe eines prädiums an den Ministerialen Pardo.

 

1071

Gebehard comes de Sulpach wird in der Gründungsurkunde des Klosters Banz genannt.

 

1078-1091

Erste Nennung Graf Berengars (I.) als Graf Pernger von Aibling

 

 

 

12. Jahrhundert

 

 

1103

Umwandlung des Burg Kastl in das Hauskloster der Grafen von Sulzbach durch Graf Berengar (I.) von Sulzbach, Graf Friedrich von Kastl-Habsberg und seinen Sohn Otto, sowie Markgräfin Luitgard von Cham-Vohburg

 

31.12.1105

Machtergreifung Heinrichs (V.)

 

24.02.1110

Tod der Gräfin Adelheid von Sulzbach (geb. von Frontenhausen)

 

06.05.1119

Gründung des Klosters Michelfeld durch Bischof Otto von Bamberg. Die Vogtei über das Kloster geht an die Grafen von Sulzbach

 

1122

Weihe der Klöster von Baumburg und Berchtesgaden durch Erzbischof Konrad von Salzburg.

 

23.09.1122

Graf Berengar (I.) unterzeichnet als einziger im Rang eines Grafen die kaiserliche Fassung des Wormser Konkordats.

 

23.05.1125

Tod Kaiser Heinrichs (V.) Sein Nachfolger wird Lothar (III.) von Supplinburg.

 

03.12.1125

Graf Berengar (I.), der bedeutendste Vertreter des Grafengeschlechts, verstirbt.

 

11.01.1126

Tod der Gräfin Adelheid von Sulzbach (geb. von Wolfratshausen) im Kindbett.

 

1129-1136

Vermählung Graf Gebhards (II.) mit Mathilde, Tochter Herzog Heinrichs des Stolzen

 

1135-1136

Vermählung der Tochter Graf Berengars (I.), Gertrud mit dem späteren deutschen König Konrad (III.).

 

1136-1141

Vermählung der Tochter Graf Berengars (I.), Mathilde mit dem Markgrafen Engelbert (III.) von Istrien-Kraiburg

 

1138

Konrad (III.) wird König.

 

1139

Vermählung der Tochter Graf Berengars (I.), Luitgard mit dem Herzog Gottfried (II.) von Niederlothringen

 

07.-13.01.1145

Vermählung der Tochter Graf Berengars (I.), Bertha mit dem griechischen (byzantinischen) Kaiser Manuel Comnenos. Sie nimmt den griechischen Namen Irene an.

 

14.04.1146

Tod der Königin Gertrud

 

30.03.1147

Krönung des Sohnes von König Konrad (III.) und Königin Gertrud, Heinrich zum deutschen Mitkönig.

 

Mai 1150

Tod Heinrichs, des Sohnes von König Konrad (III.) und Königin Gertrud.

 

15.02.1152

Tod König Konrad (III.) Sein Nachfolger wird Friedrich (I.) Barbarossa

 

1163

Tod der byzantinischen Kaiserin Bertha-Irene

 

03.11.1164

Tod der Markgräfin Mathilde von Istrien-Kraiburg

 

21.08.1167

Auf dem Italienfeldzug Kaiser Friedrichs I. Barbarossa verstirbt Graf Berengar (II.), der Sohn Graf Gebhards (II.) vor Rom an der Pest.

 

28.10.1188

Mit dem Tod Graf Gebhards (II.) stirbt des Geschlecht der Grafen von Sulzbach im Mannesstamm aus.

 

 
Werbung
 
"
 
Insgesamt waren schon 36403 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=